Textversion
StartseitePraxisAktuellesCorona-VirusReisemedizin und GelbfieberimpfstelleSchulungenMedizinische NachrichtenSitemapZuletzt

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Impressum

Datenschutz

Täglich frisch

Mit freundlicher Genehmigung des » Deutschen Ärzteblattes stellen wir ihnen hier eine Auswahl tagesaktueller medizinischer Nachrichten zur Verfügung.

Joujou / PIXELIO'

RSS Feed des Deutschen Ärzteblattes

Vorrang für Gesundheitspersonal bei PCR-Tests soll geregelt werden

Berlin – Beschäftigte in sensiblen Gesundheitseinrichtungen sollen bei der Laborauswertung von PCR-Tests auf das Coronavirus wie angekündigt bevorzugt zum Zuge kommen. Angesichts knapper Kapazitäten und drastisch zunehmender Infektionen sei es notwendig, dass „eine... [weiter lesen]

Kein Bestandsschutz für ältere Genesenennachweise

Berlin – Für ältere Genesenennachweise, die schon vor der jüngsten Verkürzung der Geltungsdauer vorlagen, gibt es keinen Bestandsschutz. Das hat ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums heute klargestellt. Die Regelung zur Verkürzung sei direkt umgesetzt worden und... [weiter lesen]

Das Ringen um die Coronaimpfpflicht geht weiter

Berlin – Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hält es für wichtig, dass eine mögliche Coronaimpfpflicht nach einer entsprechenden Entscheidung des Bundestags schnell in Kraft tritt. Die Impfpflicht müsse schnell kommen, sagte er gestern in der Sendung „RTL... [weiter lesen]

Omikron-Welle stellt Konzept der Corona-Warn-App auf den Prüfstand

Berlin – Mit mehr als 40 Millionen Downloads gehört die offizielle Corona-Warn-App des Bundes zu den erfolgreichsten digitalen Tools weltweit, um die Coronapandemie einzudämmen. Knapp 1,3 Millionen Infizierte in Deutschland haben über die App vor risikoreichen Begegnungen... [weiter lesen]

Corona-Warn-App kostete bisher rund 130 Millionen Euro

Berlin – Die offizielle Corona-Warn-App hat den Bund bisher rund 130 Millionen Euro gekostet. Für Entwicklung, Weiterentwicklung und Betrieb durch die Unternehmen SAP und T-Systems fielen 2020 und 2021 116,3 Millionen Euro an, wie die Bundesregierung auf eine Kleine... [weiter lesen]

Sondertreffen der Innenminister zum Vorgehen gegen Hass und Hetze geplant

Berlin – Hass und Hetze aus der sogenannten Querdenkerszene sind nach Worten des neuen Vorsitzenden der Innenministerkonferenz, Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU), zuletzt sprunghaft angestiegen. „Zielscheibe waren nicht nur Politiker, sondern auch Einsatzkräfte... [weiter lesen]

Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz erhalten Ausgleichszahlungen

Mainz – Die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz werden rund 25 Millionen Euro an Ausgleichszahlungen für die Sonderbelastungen in der Coronapandemie erhalten. Gestern sei die erste Auszahlung erfolgt, teilte der Gesundheitsminister von Rheinland-Pfalz, Clemens Hoch (SPD), in... [weiter lesen]

Sexueller Kindesmissbrauch: Neues Portal mit Berichten von Betroffenen

Berlin – Nichts ist eindringlicher und berührender als die Geschichten von Betroffenen sexueller Gewalt; sie sagen so viel mehr aus als wissenschaftliche Berichte. Das hat Brigitte Tilman, Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs... [weiter lesen]

Impfnachweis wird angepasst: Zweitimpfung bei Johnson & Johnson nötig

Berlin – Bis Anfang kommenden Monats sollen in Deutschland die digitalen Impfnachweise an jüngste Vorgaben der Europäischen Union sowie an Erkenntnisse zur Wirksamkeit des Impfstoffs von Johnson & Johnson gegen SARS-CoV-2 angepasst werden. Umgesetzt werden soll damit... [weiter lesen]