Sie sind hier: Medizinische Nachrichten
Zurück zu: Startseite
Allgemein: Kontakt Impressum Datenschutz

Suchen nach:

Medizinische Nachrichten

Täglich frisch

Mit freundlicher Genehmigung des Deutschen Ärzteblattes stellen wir ihnen hier eine Auswahl tagesaktueller medizinischer Nachrichten zur Verfügung.

RSS Feed des Deutschen Ärzteblattes

Hohe Hürden für Errichtung von Pflegekammer in Baden-Württemberg

Stuttgart – Eine Landespflegekammer soll in Baden-Württemberg nur dann eingerichtet werden, wenn es dem Gründungsausschuss gelingt, innerhalb von 18 Monaten 60 Prozent der Pflegenden des Landes für eine Registrierung zu gewinnen. Das erklärte der Landespflegerat (LPR)... [weiter lesen]

Ärzte und Kostenträger kritisieren Lauterbachs Ambulantisierungspläne

Berlin – Ärzteschaft und Kostenträger kritisieren die Plänen von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) zur verstärkten Ambulantisierung bisher stationär erbrachter Leistungen. Den angekündigten Gamechanger sieht keiner der Verbände in den vorgestellten Plänen.... [weiter lesen]

SPD-Politikerin räumt Versäumnis bei Finanzierung des Gesundheitssystems ein

Berlin – Die ehemalige Große Koalition von CDU/CSU und SPD habe es in den vergangenen Jahren versäumt, die Finanzierung des Gesundheitswesens langfristig sicherzustellen. Entsprechende Fehler räumte die Bundestagsabgeordnete und SPD-Berichterstatterin für Arzneimittel,... [weiter lesen]

Regierungsberater: Finanzierbarkeit der Sozialkassen in Gefahr

Berlin – Steigende Kosten für die Altenpflege und ein wachsender Anteil pflegebedürftiger Menschen könnten die Sozialversicherung in wenigen Jahren an die Grenzen ihrer Finanzierbarkeit bringen. Zu diesem Ergebnis kommt der Wissenschaftliche Beirat beim... [weiter lesen]

Kabinett beschließt Wohngeldreform: Mehr Geld und mehr Berechtigte

Berlin – Ab Januar sollen mehr Haushalte in Deutschland einen staatlichen Mietzuschuss bekommen. Das Wohngeld soll zudem um durchschnittlich 190 Euro im Monat aufgestockt werden. Parallel dazu gibt es für Wohngeldbezieher sowie viele Studenten und Azubis einen zweiten... [weiter lesen]

Sorge um Versorgung von Kindern in Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin – Die Landesregierung soll alles unternehmen, um eine weitere Ausdünnung des medizinischen Angebots für Säuglinge und Kinder in Mecklenburg-Vorpommern zu verhindern. Im Gespräch mit Krankenkassen und Klinikbetreibern solle nach Wegen gesucht werden, Schließungen... [weiter lesen]

Mehr Archive zu NS-Krankenakten an Krankenhäusern gefordert

Berlin – Um in Zukunft über die sogenannten „Euthanasie“-Morde in der Zeit des Nationalsozialismus verstärkt aufzuklären und diese Gräueltaten nicht zu verdrängen, sollten Krankenhäuser, die damals selbst Orte des Verbrechens gewesen sind, verstärkt entsprechende... [weiter lesen]

Krankenhausreform: Lauterbach will jede vierte stationäre Behandlung ambulantisieren

Berlin – Krankenhäuser sollen schon ab Januar alle dafür geeigneten Behandlungen als Tagesbehandlung durchführen dürfen. Das plant Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD), nachdem die von ihm eingesetzte Krankenhauskommission eine entsprechende Empfehlung... [weiter lesen]

Bundesländer schreiben Brief wegen Isolationspflicht an Lauterbach

Stuttgart – Der Druck auf den Bund, die Isolationspflicht für Coronainfizierte zu beenden, steigt. Die Länder Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Schleswig-Holstein riefen Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) heute in einem gemeinsamen Schreiben auf, dafür zu... [weiter lesen]